Wird Donald TRUMP als US-Präsident noch antreten (können)?

by

An und für sich wundert es nicht, wenn die Spitzenpolitiker in der EU-Elite und Deutschland Donald Trump nach wie vor nach Kräften bekämpfen, begleitet von den Mainstreammedien.

TRUMP steht für America First, die Konzentration auf die ökonomischen Interessen der USA, fernab von der Kriegsgelüsten und der Regime-Change-Policy seiner Vorgänger. Er lässt sich noch nicht einmal von den eigenen Geheimdiensten beeindrucken, die ihren gewählten Präsidenten mit vermeintlich drohenden “Enthüllungen” konfrontieren wollen, ohne jeden Beweis anzutreten.

Dass die Glaubwürdigkeit der US-Administration insbesondere von den Eliten der Alt-Parteien in Deutschland dennoch anerkannt ist, zeugt an und für sich von einer unglaublichen Ignoranz der mit Fakten belegbaren Lügen-Historie der USA, vor allem wenn es um das Anzetteln völkerrechtswidriger Kriege geht. Wer erinnert sich nicht an die ungeheuerliche Brutkastenlüge, veranlasst durch die kuwaitische Regierung, die die 15jährige Tochter des kuweitischen US-Botschafters dazu brachte, mit Hilfe einer PR-Agentur irakische Soldaten zu bezichtigen, in einem Krankenhaus Babys aus dem Brutkasten genommen zu haben und auf die Erde zu legen, wonach sie dann starben. Ein Schelm der annehmen will, dass die engen Verbündeten bzw. deren Geheimdienste nicht die Wahrheit von Anfang an kannten.

Mit weiteren bebilderten Lügen – gezeigt wurden verstorbene Babys – wurde die KRIEGSSTIMMUNG gegen den IRAK weiter angefacht. Wen wundert es aktuell wirklich, dass CNN einmal mehr bei der Verbreitung solcher KRIEGSHETZE eingebunden war, auch wenn die veröffentlichten Bilder aus ganz anderen Ländern kamen. Das macht verständlich, warum Donald Trump bei seiner ersten Rede Fragen des CNN-Journalisten nicht beantworten wollte.

Die “postfaktische Kriegspropaganda” der “Führungsmacht” der westlichen Welt interessiert allerdings die EU-Eliten und die Eliten der Alt-Parteien nicht weiter. Diese seit 1945 quasi regelmäßig gezielt eingesetzten Lügengeschichten sollten die Waffengänge gegen widerspenstige bzw. kommunistische Regierungen rechtfertigen. Zu erinnern ist an die vom CIA geförderte Absetzung des demokratisch gewählten iranischen Präsidenten Mossadegh.

Die WELT schrieb dazu:

“Die Experten bestätigen damit zahlreiche Studien, die den Sturz Mossadeghs als Ergebnis einer Geheimoperation deuten, die von CIA und britischem MI6 im Auftrag ihrer Regierungen inszeniert worden war. Der „Militärputsch, der Mossadegh und sein Kabinett der Nationalen Front stürzte, wurde unter CIA-Führung als ein Akt US-amerikanischer Außenpolitik durchgeführt“, heißt es in den Dokumenten, von denen weiterhin Teile geschwärzt sind.”

Zu erwähnen ist weiterhin, dass die Methoden subtiler geworden sind. Zur Vorbereitung der Erzwingung völkerrechtswidriger Regimewechsel wird viel Geld, wie beispielsweise in der UKRAINE, eingesetzt, “oppositionelle” Regimegegner (Söldner) werden wie in GEORGIEN eingeschleust, damit die legal gewählten Regierungen aus den Ämtern gefegt oder geschossen werden können.

Anscheinend will Donald Trump solch einer Politik eine Absage erteilen; dennoch rollen noch schnell seit einigen Tagen die US-Panzer über Deutschland an die ukrainische bzw. russische Grenze. Es ist zu befürchten, dass die Gegner des überraschend gewählten US-Präsidenten TRUMP noch schnell einen Waffengang anzetteln wollen, damit er möglicherweise bei Ausbruch eines Krieges, so gerade noch vor Amtseinführung, sein Amt nicht antreten kann. Möglich erscheint alles, auch weil z.B. die deutschen Mainstreammedien nicht müde werden, TRUMP weiterhin als UNPERSON für solch ein Amt darzustellen.

Denn seit TRUMPS Wahlsieg wird zunehmend die GLOBALISIERUNG mit Fragezeichen versehen; ein Schlaraffenland für die Großkonzerne und die FINANZINSTITUTE (Banken, Hedge Fonds,…), die weitgehend ohne Beachtung “nationale Rechtsrahmen” funktionierte und den kriminellen Steueroasen die unversteuerten Gewinne in die Spekulationskassen spülte.

Nach TRUMPS Absichten dürfte es auch kein TTIP geben, die Hoffnung der Konzerne, endlich als “Völkerrechtssubjekt” anerkannt zu werden, sogar mit selbst organisierter, privater JUSTIZ unter Ausschaltung der nationalen Zuständigkeiten der Gerichte.

Grund genug nach Möglichkeiten zu suchen, den neuen, unberechenbaren US-Präsidenten noch rechtzeitig zu verhindern.

Es scheint diese Hoffnung zu sein, die auch der Kommentierung deutscher Mainstreammedien die Feder bzw. die Sprache führt. Zwar etwas verhaltener als unmittelbar nach der Wahl Trumps, aber dennoch vielfach ähnlich unverschämt, wie unmittelbar nach seiner Wahl. Denn der “Exportweltmeister”, der seit Helmut Kohl (CDU) auf die Förderung des Reichtums weniger ELITEN setzt, hat kein alternatives Konzept. Vor diesem Hintergrund wirkte die Wahl Trumps wie eine kalte Dusche, weil der neue US-Präsident vorrangig auf den eigenen Markt bzw. die Eigenproduktion setzt, nicht auf die nachweislich toxische Globalisierung, die unbezweifelbar die Nationalstaaten zersetzt (hatte).

Hinzu kommt, dass sich Merkel & Co. dem Druck der Südschiene der EU ausgesetzt sehen. Nach dem Willen des neuen französischen Präsidentschaftskandidaten soll der AUSTERITÄTSPOLITIK (= im Kern neoliberale Sparpolitik zu Lasten vornehmlich der Arbeitnehmer und Rentner) ein Ende gesetzt werden. Gefordert wird ein EU-Budget, eine Art Euphemismus für die in Wirklichkeit gemeinte Einführung der Transferunion!

Auch deshalb plakatiert der ansonsten so “diplomatisch” wirkende Bundesaußenminister Steinmeier (SPD) TRUMPS Presseauftritt mit Worten wie – schlimm, unterirdisch erschreckend –, selbstredend den Nazi-Vergleich scharf kritisierend. Denn das Auspacken der Nazi-Keule oder der anscheinend “unerlaubten Herstellung nicht geeigneter Zusammenhänge” mit der Garnierung NAZI führen in der Masse der deutschen Bevölkerung zu ängstlicher Distanz und Ablehnung.

Die Diplomatensprache wurde also selbst von dem immer besonnen wirkenden SPD-Politiker abgelegt, warum wohl? Gibt es immer noch starke Kräfte in den USA, die den Antritt der Präsidentschaft verhindern wollen? Mit allen Mitteln?

Welches Ereignis soll da medial vorbereitet werden?

Dass die EU-Führungsriege ebenfalls auf die Globalisierung setzt, bar alternativer Konzepte, erklärt die jetzt vorherrschende Panik, die mit schrillen Tönen zum Ausdruck kommt.

Entscheidend ist in diesen Tagen und Wochen, ob die US-Hegemonial-Strategen auf die anscheinend vorhandene Überzeugung setzen, dass mit Hilfe des vom Westen provozierten UKRAINE-Konfliktes, auch unter Einbindung der EU-Länder, nur jetzt noch Russland niedergerungen werden kann, bevor die Blockbildung (BRICS, China, …) verfestigt ist und der technische Fortschritt in Russland weiter voranschreitet.

Nicht von ungefähr offenbarte die russische Luftwaffe bereits 2014 einem US-Zerstörer, der im Schwarzen Meer operierte, ihre “technischen Fähigkeiten”, als bei dem US-Zerstörer die Waffenleitsysteme einfach “abgeschaltet” wurden.

Das könnte einige westliche Falken auf die Idee bringen, die “letzte Chance” noch schnell zu ergreifen. Denn mit US-Präsident TRUMP wird es nach seinen Verlautbarungen keinen Waffengang mit Russland geben.

Ob die EU-Eliten und die Eliten der Alt-Parteien sich mehr vor dem durch TRUMP erzwungenen AUS des WEITER SO WIE BISHER in der Ökonomie / Globalisierung fürchten, oder mehr vor einem Waffengang mit Russland, blieb bis heute unklar. Die Dankbarkeit darüber, dass TRUMP augenscheinlich an einem guten Verhältnis mit Russland interessiert ist, war bisher jedenfalls kaum offiziell spürbar.

Sorgen wir als Wähler dafür, dass den Kriegspropagandisten aus Politik und Medien das Handwerk gelegt wird, indem wir die Neuauflage der Bundeskanzlerin MERKEL (CDU) mit Nachdruck verhindern.

Erschreckend ist, dass der BUNDESTAG bzw. die gewählten Mitverantwortlichen ihre Kernaufgaben vergessen haben, nämlich für den Frieden in der Welt zu sorgen und jeder Kriegstreiberei eine Absage zu erteilen.

Alleine das geduldete absurde PUTIN-Bashing, die unhaltbaren Vorwürfe bezogen auf Wahlbeeinflussung etc. hätten längst zu besonnen Gegenreaktionen führen müssen.

Es sind nur ehemalige Politiker und Staatssekretäre, wie Willy Wimmer (CDU, Staatssekretär im Verteidigungsministerium unter Helmut Kohl), die die Kraft aufbringen, die gefährliche Politik der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Nachdruck zurückzuweisen und zu verurteilen.

Die bisherigen CDU-Wähler sollten sich einmal bei YOUTUBE die Argumente und vorgetragenen Fakten von Willy Wimmer anhören, der die Rechtsbrüche der derzeitigen Bundesregierung scharf kritisiert.

Wer jetzt noch nicht erkannt hat, dass er mit Bedacht seine Wahlstimme einsetzen muss, auch um KRIEG und TRANSFERUNION zu verhindern, der bringt die eigene und die Zukunft der Kinder in Gefahr. Denn die DEMOKRATIE ohne verlässlichen Rechtsrahmen mutiert zu einem totalitären System, wie bereits jetzt in der EU strukturell erkennbar. Der vor wenigen Tagen verstorbene Bundespräsident Prof. Dr. jur. Roman Herzog, langjähriger Präsident des Bundesverfassungsgerichtes, bezeichnete die EU als UNDEMOKRATISCH. Die Wertung des immer behutsam aber auch klar formulierenden Juristen konnte an Deutlichkeit kaum überboten werden.

Ermöglichen wir eine Koalition, die sich klar gegen den KRIEG mit Russland und der gefährlichen REGIME-CHANGE-POLITIK ausspricht.

Weitersagen / Weiterleiten könnte helfen.

Advertisements

2 Antworten to “Wird Donald TRUMP als US-Präsident noch antreten (können)?”

  1. Claudia Says:

    nee, gefällt mir überhaupt nicht! wie kann man denn in diesem Psychopathen den großen Retter sehen? auch wenn ich die Kritik an der bisherigen US-amerikanischen Politik teile, aber das, was Trump von sich gibt, läßt leider noch viel Schlimmeres befürchten.

  2. Genia Says:

    An interesting discussion is definitely worth comment.
    I think that you need to publish more on this subject matter,
    it might not be a taboo matter but generally people do not speak about such subjects.
    To the next! Cheers!! https://en.wikipedia.org/wiki/Gran_Canaria/074/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: