Der “Flüchtlings-Soli” soll in Wirklichkeit den angestrebten EU-Einheitsstaat mit einer eigenen Finanzquelle ausstatten

by

An und für sich ist die Schamlosigkeit der Antidemokraten in der EU kaum zu überbieten. Seit geraumer Zeit wird versucht, der EU eine eigene, dauerhafte  “Finanzbasis” aus “Verbrauchssteuern” zu verschaffen.

Geradezu perfide ist, dass jetzt unter dem Eindruck des “Schock-Tsunamis”, der ungezügelten Asylströme nach Deutschland und Europa, die Not der Menschen ausgenutzt wird, um ganz andere Ziele zu verwirklichen!

Einmal mehr wird über die Lügen-Berichterstattung der Eindruck erweckt, als gäbe es keine einfache Alternative zum “Flüchtlings-Soli”. Dabei wäre eine Finanzierung der Grenzsicherungen sowie der Versorgung der Flüchtlings-Camps, beispielsweise in der Türkei, sehr einfach. Die westliche Welt bräuchte nur die eingegangenen Zahlungsverpflichtungen erfüllen, damit die Menschen in den Camps mit Lebensmitteln versorgt werden können!

Offenbar hat die Einstellung der Unterstützung des “Internationalen Roten Kreuzes” Methode! Die Unterversorgung soll die Flucht nach Europa, auch im Sinne einer medial forcierten “Flucht-Psychose”, indem die massenhaft aus USA und GB gesteuerten “Facebook-Einträge” die Menschen geradezu auffordern, sich auf den Weg nach Europa, vor allem Deutschland, als letzte Rettung zu begeben, verstärken.

Dass große Konzerne an Billigst-Arbeitskräften interessiert sind, weil sie über diesen Weg das Lohn- und Gehaltsniveau weiter absenken können, sollte eigentlich jedem inzwischen klar sein. Jetzt geht es insbesondere gegen die teureren Arbeitsplätze, die vornehmlich noch von relativ gut bezahlten Akademikern und qualifizierten Arbeitnehmern besetzt werden. Die älteren unter ihnen erfreuen sich trotzt Wegfall von früheren Sonderleistungen noch an einem Gehaltsniveau, das zukünftig weiter abgebaut werden soll. Da sind dann die ca. 10 % gut ausgebildeter Syrer, die teilweise durch Finanzierung von Schlepper-Organisationen “abgeworben” wurden, sehr willkommen. Sie sollen insbesondere die teureren älteren qualifizierten Arbeitnehmer ab 40 Jahren ersetzen.

Wer jetzt nicht endlich aufwacht, um sich dem schlimmen Treiben der Antidemokraten und Asozialen in den Alt-Parteien entgegenzustemmen, der muss zukünftig mit den Konsequenzen leben müssen.

Denn die Durchsetzung des demokratiefernen EU-Einheitsstaates erfolgt genau in diesen Tagen und Monaten, über TTIP, den bewusst herbeigeführten “Flüchtlings-Tsnunami” und die dauerhafte Finanzierung der EU aus Steuermitteln (Verbrauchssteuern).

Eine Änderung der Politik kann nur über eine Abwahl der Alt-Parteien herbeigeführt werden. Es müssen andere Parteien im Bundestag vertreten sein, die dieser Entwicklung Einhalt gebieten.

Jede Wahlstimme kann dazu beitragen, die Politik der Abschaffung der Demokratie über die “Lobby-Organisation” EU-Einheitsstaat zu beenden. Die endgültige Versklavung der EU-Bürger muss gestoppt werden.

Weiterleiten / Weitersagen könnte helfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: