Schonung des adligen Plagiators zu Guttenberg

by

Unter der SPON-Überschrift

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Guttenberg ein

feiert die Ungleichbehandlung der Bürger neue Urständ (Auferstehung).

Er zahlt an die Deutsche Krebshilfe 20.000 Euro (aus der Portokasse).

Hier zeigt sich einmal mehr, dass die “politisch abhängige” bzw. weisungsgebundene Staatsanwaltschaft Verfahren einstellen kann, wenn es um die GAUNER in den (Geld-) Eliten der Gesellschaft geht.

In ähnlichen Fällen mussten die Fälscher ihr Dasein als “Vorbestrafte” fristen, oft verbunden mit einer dauerhaften Beeinträchtigung der Karriere.

Da sollten die ungleich härter Verurteilten, denen ein Gerichtsverfahren nicht gönnerhaft erspart wurde und die allenfalls nur Bruchteile im Vergleich zur “Guttenberg-Arbeit” plagiert hatten, Berufung vor dem Bundesverfassungsgericht (Grundsatz der Gleichheit vor dem Gesetz) einlegen.

Wie verkommen die POLITIK inzwischen geworden ist, zeigt sich in der Behandlung dieses Falles. Da fälscht ein “adeliger” Politiker so umfassend, dass die “Eigenleistung” geradezu vernachlässigt werden kann, und die “weisungsgebundene Staatsanwaltschaft” wird wahrscheinlich dazu genötigt, es bei einer läppischen Geldstrafe zu belassen.

Schließlich soll ja der Plagiator zu neuem politischen Ruhm aufsteigen; er weilte inzwischen in den USA in elitären Kreisen, wie bereits in Deutschland, um sich auf das neue Amt in Deutschland oder in der EU einzustimmen.

Auch die FDP unterhält ja mehrere ausgesprochene findige Plagiatoren im EU-Parlament, da kann noch der Adelige demnächst als “Gleichgesinnter” hinzustoßen. Da könnte sogar die Idee der “Fraktionsbildung” der “elitären” Täuscher aufkommen?! Heutzutage scheint ja alles möglich zu sein.

Die UNION will mit aller Gewalt dem Bürger klar machen, dass es schon Unterschiede gibt: Wir hier oben, ihr da unten. Klappe halten und gefälligst das wählen, was die ARD- und die sonstige JOURNAILLE vorgibt. Es fehlt nur noch der Hinweis, dass die Vorgehensweise der politisch beherrschten Staatsanwaltschaft “alternativlos” war. Eine Art Euphemismus, mit der man die beabsichtigte Abschaffung der Demokratie (Stichwort: Ziel des diktatorischen EU-Einheitsstaates) mit psychologischer Raffinesse verdeckt betreibt.

Vielleicht gibt es ja die Idee, den adeligen Plagiator auf “europäische Weihen” in der durchzusetzenden EU-Diktatur medial vorzubereiten. Möglich ist alles.

Es bleibt dabei:

Nur die Bürger können die Reste der Demokratie verteidigen.

Wählt UNION und FDP bei jeder Gelegenheit (Kommune, Land, Bundestag) aus der Regierungsverantwortung.

Jede andere Regierungskoalition wäre ein Segen für Deutschland und Europa und die Zukunft der Kinder.

Weitersagen könnte helfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: