SPON: Der neoliberale Rechtsaußen Jakob Augstein und sein absurdes Weltbild

by

Es ist schon bemerkenswert, wie die Steigbügelhalter für die Umverteilung von unten nach oben innerhalb des SPIEGELS jetzt für die vermeintliche liberale Identität kämpfen. An und für sich handelt es sich dabei um ein Plädoyer für das WEITER SO WIE BISHER.

Der S.P.O.N. – Artikel: Im Zweifel links zeichnet einmal mehr ein diffuses Bild von einer gesellschaftlichen Situation als Konsequenz aus dem Zeitgeist der Gier und Abzockerei. Das gilt es zu verschleiern, um den schmarotzenden Eliten auch zukünftig eine Partei zu erhalten, die medienwirksam die Bevölkerung mit Lügen und Halbwahrheiten überzieht mit dem Ziel, die Bürger wieder in die Passivität zu schreiben. Das Wahlergebnis in Baden Württemberg hat die schmarotzenden Schein-Intellektuellen aufgeschreckt; die Bürger hatten sich aufgemacht, um den Alt-Parteien mit Ausnahme der GRÜNEN DEMOKRATIE beizubringen. Nicht von der Hand zu weisen ist, dass daran selbst bisherige NICHTWÄHLER bzw. WAHLVERWEIGERER maßgeblich mitgewirkt hatten; sie waren das berühmte Zünglein an der Waage.

2 Antworten to “SPON: Der neoliberale Rechtsaußen Jakob Augstein und sein absurdes Weltbild”

  1. crisismaven Says:

    Das Problem mit der „Demokratie“ will mir aber scheinen, dass seit der Wahlrechtsreform Anfang der Neunziger ungueltige Stimmen den in den Bundestag gewaehlten Parteien zugeschlagen werden. Das verzerrt das Abtimmungsergebnis doppelt: wer durch ungueltig abstimmen protestieren moechte, waehlt GLEICHZEITIG alle in den Bundestag gewaehlten Parteien anteilig (!) und wer deswegen wegbleibt, erreicht dasselbe Ergebnis. Wie kann der „muendige“ Buerger da den Poilitikern „Demokratie“ beibringen, die sich derart hermetisch abgesichert haben?

  2. Eckhard Schulze Says:

    Die Wirkung „ungültiger“ oder „nicht abgegebener Stimmen“ dürfte wenig bekannt sein.

    Mein Hinweis bezog sich darauf, dass in Baden Württemberg bisherige „Nichtwähler“ sich aufgemacht hatten, durch ihre Stimmabgabe gezielt die GRÜNEN zu stärken. Ohne diese Stimmen wäre die knappe Mehrheit nicht zustande gekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: